Am Sonntag bestritt unsere Schülermannschaft ihre letzten beiden Spiele der regulären Saison bei bestem Sommerwetter bei den Hamburg Knights. Auf Grund von Abstellungen einiger wichtiger Spieler und krankheitsbedingten Ausfällen trafen sich auf der Anlage der Knights die Coaches und zehn Jungdiebe ein. Kurzfristig fiel dann noch Ben Nussbaum krankheitsbedingt aus, so dass es in den Doubleheader ohne Auswechselspieler ging.

Nachdem sich das Team nun fast selbst aufstellte und so klar war, dass auch unsere kleinsten Jungdiebe durchspielen würden, startete das erste Spiel mit Live Pitching.

Auf dem Mound startete Jonah und konnte über 3 Innings eine hervorragende Leistung abliefern, abgelöst wurde er später von Julius der ebenfalls vollends überzeugen konnte. Leider konnten die Stealers offensiv nicht viel Punkte auf die Anzeigetafel bringen und mussten hingegen zwei Inside the Park Homeruns schlucken, so dass es im letzten Inning 5:3 für die Knights stand. Die Chance auf die perfekte Saison wurde leider durch gute Verteidigungsarbeit der Knights und eines zu optimistischen Calls des 1st Base Coaches nicht genutzt. Am Ende verlor man gegen körperlich überlegene Knights mit 5:4. Glückwunsch an die Knights , das Ergebnis ging so in Ordnung.

Im zweiten Spiel konnten die Knights eine komplette neue Mannschaft auf das Feld stellen, die sich nun im Side Toss Spiel gegen unsere Mannschaft beweisen wollte. Mit Wut im Bauch über die erste Niederlage und dem nun doch veränderten Bild des körperlichen Vorteils entwickelte sich jedoch ein sehr einseitiges Spiel zu unseren Gunsten. Gleich der erste Hit wurde von Finn zu einem Inside the Park Homerun genutzt. Diese Kunststück schafften im Laufe des Spiels ebenfalls Jonah , Julius , Carlo und Paul, manche von den Genannten sogar mehrfach. Nach sieben Innings endete das Spiel 35 : 6 für die Jungdiebe , wodurch der erste Platz in der Tabelle abgesichert wurde.

Ein besonderes Lob gilt neben den beiden Pitchern und Carlo, der mal wieder als Catcher und Schlagmann überzeugte, unseren drei „Young Guns“ die im Outfield standen. Tjelle , Klaas und Ethan konnten gerade im zweiten Spiel mehrfach Hits und Runs erzielen und damit ihren Teil zum Split beitragen.

Nun geht es im August in den Playoffs an zwei Wochenenden gegen die Hamburg Marines um die Meisterschaft in Hamburg / Schleswig – Holstein, gefolgt vom diesjährigen Highlight der deutschen Meisterschaft in Bad Homburg.

Bis dorthin heißt es erstmal an den vielen Kleinigkeiten zu arbeiten, die sich gerade im ersten Spiel offenbarten und die Hoffnung, dass es bei den folgenden Spielen zu einer entspannteren Personalsituation kommt. In diesem Sinne gute Besserung an Ben und die anderen angeschlagenen Stealers.

Es spielten:

Jonah (Pitcher / Shortstop)

Carlo (Catcher)

Finian ( First Baseman)

Finn ( Second Baseman)

Paul ( Third Baseman )

Julius ( Shortstop / Pitcher )

Tjelle ( Left Field )

Ethan ( Center Field )

Klaas ( Right Field )

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare