Reserve feiert einen 4:2- und 6:3-Sieg bei Spitzenreiter Braunschweig

So macht Baseball Spaß! Jeweils in Extra-Innings setzte sich unsere zweite Mannschaft am Wochenende bei Tabellenführer Braunschweig 89ers durch. Game 1 endete nach elf Innings 4:2, Game 2 nach acht Innings mit 6:3.

Der Schlüssel zum Erfolg war dabei vor allem eine starke Defensivleistung. Ben von der Thüsen eröffnete Game 1 als Starting Pitcher und ließ in neun Spielabschnitten kaum etwas zu. Simon Bäumer übernahm beim Spielstand von 2:1 auf dem Mound, kassierte erst zwar noch den Run zum 2:2, verbuchte wenig später aber den Win für sich und seine Stealers.

Aber der Reihe nach. Die Stealers-Offensive legte einen fulminanten Start hin: Lead-Off Basti Koch kam per Hit auf Base, ehe er auf einen RBI-Double von Bäumer zum 1:0 scorte. Der Frühstart zeigte Wirkung, und die Führung währte bis zum fünften Inning, ehe der Gastgeber ausglich. Die Antwort hatte dann Lucas Oppermann parat, der per RBI-Single das 2:1 verbuchte (Max Müller fuhr den Run ein). Für den vorentscheidenden RBI im elften Inning – und nach ungefähr vier Stunden spannendem Baseball – zeigte sich später Marvin Kilic per Sac Fly verantwortlich.

„Die Mannschaft hat super gespielt und bis zum Ende an den Sieg geglaubt. Moral, Stimmung und eine gute Teamleistung haben uns zum Sieg geführt“, resümierte ein bestens aufgelegter Coach David Wohlgemuth, der am Wochenende in Summe vier Siege mit der ersten und zweiten Mannschaft einfuhr. Was ein Wochenende!

Game 2 war dann fast eine Dublette des ersten Spiels des Tages. Beide Seiten zeigten eine ansprechende Defensivleistung, was zu einem 3:3 nach sieben regulären Innings führte – und das glücklichere Ende fanden wieder die Stealers. Ben von der Thüsen war es schlussendlich, der per 2 RBI-Single die Vorentscheidung einleitete.

Game 1 – Win: Bäumer.

Koch (2/5, 1 BB), Bäumer (1/5, 1 RBI, 1 BB), Kilic (1/5, 1 RBI, 1 SF), von der Thüsen (1/5, 1 HP), Müller (2/5, 1 BB), Oppermann (3/5, 1 RBI, 1 BB), Höcker (0/4, 1 SH, 1 HP), Pape (0/5), Köhler (0/3), Fischer (1/1, 1 BB).

Game 2 – Win: Kilic.

Müller (0/4), Bäumer (1/3, 1 BB), Kilic (1/4), von der Thüsen (3/4, 2 RBI), Ihde (1/1, 2 RBI), Koch (0/3), Oppermann (0/2), Cortes (0/2), Pape (0/4), Marin (0/2), Höcker (1/1), Köhler (0/2), Fischer (0/1).

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare