STEALERS 3 VS.ELMSHORN

Am Sonntag, dem 19. September, spielte das Team der Hamburg Stealers III gegen die Elmshorn Alligators II wieder großartigen Baseball und schaffte einen Doubleheader Sweep.

In Spiel eins sahen wir Florian Lenger, der ein komplettes Spiel mit fünf Strikeouts, einem Walk und nur fünf Hits aus seinem Arm warf. Und trotz vier Fehlern waren die Jungs in der Verteidigung gut drauf und ließen nur drei Runs der Alligators zu. Es gab auch einige großartige Laufunterstützung mit großen RBI-Hits. Dazu gehörten Jonas Schnurr, Zac Fernandez und Julian Hermann, die jeweils drei RBI erzielten, sowie Erik Fleming, Florian Lenger und Junioren-Spieler Laurin Marin mit jeweils einem RBI. Der größte Hit des Spiels war jedoch der riesige Hit von Jonas Schnurr im sechsten Inning, der tief in der linke Ecke des Baseballfeldes flog. Er erzielte einen Triple, der Zac Fernandez zum siegreichen Walk-Off und zum Endstand von 13:3 brachte.

Im zweiten Spiel warf der Junior Milan Rönfeldt drei solide Innings und ließ nur zwei Hits und vier Runs zu. Dustin Cortes-Rheinen rettete das Spiel und ließ keine Hits und keine Runs zu. Beide Junioren hatten einen unglaublichen Tag. Wie im ersten Spiel waren die Stealers-Jungs wieder einmal sehr stark mit dem Schläger und fast jeder war entweder auf der Base oder schlug einen RBI. Für die höchste Auszeichnung wurde Florian Bock mit drei Hits und vier RBI geehrt. Und schließlich war es ein Passball, der es Zac Fernandez ermöglichte, im fünften Inning den letzten Run des Spiels zu erzielen und damit einen weiteren Walk-Off-Sieg zu erringen. Endstand 14:4.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare