Hamburg Stealers Baseball Nachwuchs

Am Samstag, dem 21. August, starteten die Tee-Baller der Hamburg Stealers in ihre Saison. Die Gegner bei dem Heimspiel waren die Elmshorn Alligators. Die jüngsten Diebe liefen mit ihren neuen Trikots auf. Das Spiel startete mit den Alligators am Schlag und den Stealers im Feld. In der Verteidigung konnten die Tee-Baller ein paar schöne Plays machen und die Alligators bei nur fünf Punkten halten. Danach wurde das Schlagrecht getauscht und die Tee-Baller zeigt was sie in der Offensive können und gingen nach dem ersten Inning mit 7:5 in Führung.

Es folgten zwei weitere starke Innings, die dazu führten, dass die Stealers mit 19:13 nach drei gespielten Innings führten. Im vierten und letzten Innings gingen die Elmshorn Alligators durch eine engagierte Leistung am Schlag mit 20:19 in Führung.

Die jüngsten Diebe benötigten also zwei Punkte, um das Spiel für sich zu entscheiden. Diese zwei Punkte haben sie durch schöne Schläge auch einfahren können. Am Ende hieß es also 21:20 nach Walk-off für die Hamburg Stealers, die ihren ersten Saisonsieg einfahren konnten. Nächste Woche am Sonntag, dem 29. August, kommt es dann zum Rückspiel gegen die Elmshorn Alligators.

Nach dem Tee-Ballspiel folgten noch zwei Spiele der Schüler gegen die Elmshorn Alligators. Auch die Schüler konnten am Samstag das erste Mal in ihren neuen Trikots spielen. Im ersten Spiel wurde der Ball den Kindern von den Trainern zugeworfen. Wie bei dem Tee-Ballspiel durften auch hier die Alligators zuerst schlagen und konnten in ihrem ersten Angriff nur einen Punkt erzielen. Danach waren die Stealers am Schlag und konnten durch schöne Hits und aggressives Baserunning mit 4:1 in Führung gehen.

 Es folgte ein zweites Inning, in denen beide Defensiven gut verteidigten und keine weiteren Punkte zu gelassen haben. Im dritten Inning haben die Stealers aber dann gezeigt, dass sie die bessere Mannschaft sind und konnten ihre Führung mit weiteren fünf Punkten auf 9:1 ausbauen. Danach ließen sie sich den Sieg nicht mehr nehmen und gewannen das erste Spiel mit 13:7.

Nach einer kurzen Pause folgte dann das zweite Spiel mit Live-Pitching. Der Starting Pitcher der Hamburg Stealers Jon zeigt gleich im ersten Inning, dass er und die Stealers auch das zweite Spiel gewinnen wollten, indem er die ersten drei Schlagleute der Alligators ausmachte. Die Stealers schafften es nach dem ersten Inning mit 3:0 in Führung zu gehen. Im zweiten Inning konnten sie ihre Führung weiter ausbauen und führten mit 9:0. Nach dem Jon drei starke Innings gepitcht hatte in denen er keinen Punkt erlaubte, kam Malo für ihn auf den Mound und sollte die Führung verteidigen. Auch Malo hat eine starke Leistung gezeigt und konnte die drei Aus nach vier Schlagleuten erreichen. Im vierten Inning waren die Stealers erneut stark und konnten weitere drei Punkte, welche zu einem Endergebnis von 12:0 führten, erzielen.

 Unter den Punkten waren auch mehrere Inside-the-Park-Home-Runs von Jon, Malo und Riichi, der frisch aus Japan kommend, sein erstes Spiel für die Jungdiebe machte. Die Schüler konnten also beide Spiele gewinnen und freuen sich auf die nächsten Duelle gegen die Hamburg Knights am Samstag, den 11. September. 

Wir bedanken uns bei den Elmshorn Alligators für drei schöne Spiele und wünschen ihnen eine erfolgreiche restliche Saison. Außerdem bedanken wir uns bei allen Eltern, die mitgeholfen haben das Spielfeld auf- und abzubauen. Ein besonderer Dank geht an Basti und Max für das Scoren der Spiele und an Jerome für die schönen Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare