Die Vorfreude ist spürbar: Vom 9. bis zum 18. März 2024 wird die ElbAkademie nach Belmont in der Nähe von San Francisco reisen. Über 20 talentierte Spieler aus verschiedenen Regionen Norddeutschlands, darunter Braunschweig, Wolfsburg, Dohren, Hamburg und Lütjensee, werden an diesem einzigartigen Baseball-Erlebnis teilnehmen.

Die Reise bietet nicht nur die Gelegenheit, sich intensiv auf die Saison 2024 vorzubereiten, sondern verspricht auch tägliche Spiele und exklusives Training im “HitClub”. Die Spieler dürfen sich auf eine intensive Trainingszeit freuen, die ihre Fähigkeiten auf ein neues Level heben wird.

Die Wurzeln der ElbAkademie erinnern sich noch an bescheidene Anfänge vor vier Jahren, als das Training auf einer Hundewiese stattfand. Nun steht die Akademie vor der aufregenden Herausforderung, gegen eine hochkarätige Akademie aus Kalifornien anzutreten. David Wohlgemuth, Trainer der ElbAkademie, teilt seine Begeisterung: “Das wird ein einmaliges Erlebnis für die Kids. Ich bin super glücklich, dass wir das umgesetzt haben. Unfassbar. Vor vier Jahren mussten wir noch auf der Hundewiese trainieren, und jetzt spielen wir gegen eine SUPER Akademie aus Kalifornien. Ich freue mich auf ein tolles Erlebnis, viele gute Spiele, neue Freunde und natürlich richtig guten Baseball.”

Das Trainingscamp wird nicht nur von den erfahrenen Coaches vanMeensel und Wohlgemuth geleitet, sondern auch von ehemaligen Bundesliga-Spielern, die ihr Wissen und ihre Erfahrung teilen, um die jungen Talente in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Die ElbAkademie geht nicht nur auf eine Reise nach Kalifornien; sie geht auf eine Reise der Weiterentwicklung, des Teamgeistes und des internationalen Austauschs. Dieses Baseball-Abenteuer wird zweifellos eine prägende Erfahrung für die Spieler und ihre Trainer sein.

Wir wünschen der ElbAkademie viel Erfolg, spannende Spiele und unvergessliche Momente im “HitClub” und darüber hinaus!