Stealers verstärken sich mit Chris Thibideau

Die Hamburg Stealers haben im Hinblick auf die kommende Saison in der Baseball-Bundesliga eine wichtige Personalie unter Dach und Fach gebracht. Der 24 Jahre alte Kanadier Chris Thibideau verstärkt das Team von Headcoach David Wohlgemuth und ist in erster Linie für die zentrale Position des Shortstops vorgesehen. Zudem kann der 1,83 Meter große Rechtshänder auch als Secondbaseman und im Outfield eingesetzt werden. Auch in der Offensive hat er für seine bisherigen Teams jeweils mit starken Leistungen und weit überdurchschnittlichen Statistiken aufwarten können. Zuletzt hatte Thibideau in den beiden vergangenen Jahren für die Dartmouth Mooseheads in der Nova Scotia Senior Baseball League (NSSBL) gespielt. Dabei kam er 2019 auf eine starke Batting Average von .438 bei sieben Homeruns. Zuvor war er für das Midland Junior College in Texas und die  University of North Florida aktiv. Zudem spielte Thibideau für die U-18-Nationalmann-schaft Kanadas und nahm an der U-18-Weltmeisterschaft teil.

„Mit Chris gewinnen wir richtig an Qualität in der Offensive und in der Defensive. Chris ist ein sehr schneller Spieler, alle ehemalige Mitspieler haben sehr positiv über ihn geredet und dadurch, dass Chris direkt aus der Highschool gedrafted worden ist, kann er unseren Akademie-Kids wichtige Tipps mit auf den Weg geben“, sagt Stealers-Headcoach David Wohlgemuth.

„Ich kann es kaum erwarten, dass die Saison beginnt. Ich war vorher noch nie in Europa und freue mich sehr, jetzt Deutschland kennenzulernen“, sagt Chris Thibideau. „Ich möchte meine Erfahrungen mit meinen neuen Teamkameraden und auch den Nachwuchsspielern teilen. Gleichzeitig möchte ich als Spieler weiter reifen und auch durch Arbeit im Kraftraum noch stärker werden“, erklärt der Power Hitter weiter, der auch in der ElbAkademie der Stealers als Infield- und Hitting Coach arbeiten wird.

Die Saison 2020 der Baseball-Bundesliga beginnt für die Hamburg Stealers am 11. und 12. April mit zwei Auswärtsspielen bei den Bonn Capitals. Die ersten beiden Heimspiele finden am 9. Mai gegen die Solingen Alligators im Ballpark am Langenhorst in Hamburg-Niendorf statt.