Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

10. April 2019

Stealers treten zuversichtlich in Köln an

Die Hamburg Stealers haben am dritten Doppelspieltag der Baseball-Bundesliga erneut eine Auswärtsaufgabe zu bewältigen. Eine Woche nach der Siegteilung beim Mitfavoriten Paderborn Untouchables muss das Team von Headcoach David Wohlgemuth bei den Cologne Cardinals antreten. Die Kölner hatten in der vergangenen Saison den sechsten Rang der Bundesliga Nord belegt und lagen damit nur einen Platz hinter den Stealers. „Ich schätze die Cardinals in diesem Jahr noch etwas stärker als 2018 ein. Sie haben eine Mannschaft, die vor allem aus jungen deutschen Spielern besteht, die inzwischen aber auch eine gewisse Erfahrung besitzen und sich weiterentwickelt haben, sagt David Wohlgemuth über den Gegner. Am ersten Spiel-Wochenende der Saison 2019 hatten die Kölner das erste Match bei den Dohren Wild Farmers mit 15:8 gewonnen, das zweite Match war hier wegen Dunkelheit abgebrochen worden. Am vergangenen Sonnabend verloren die Cardinals ihre Heimspiele gegen die Solingen Alligators mit 1:12 und 0:7. „Im zweiten Spiel konnte das Team allerdings sehr lange seinen Rückstand mit 0:2 knapphalten“, sagt Wohlgemuth. „Wir werden ganz sicher nicht den Fehler machen und die Cardinals unterschätzen“, kündigt der Stealers-Cheftrainer weiter an.
David Wohlgemuth ist insgesamt aber zuversichtlich, dass seinem Team an diesem Sonnabend der erste Doppelsieg der Saison gelingen kann. „Das sollte auch unser Anspruch sein, wenn wir die Play-off-Teilnahme als unser Ziel untermauern wollen“, sagt er weiter.
Mit Ausnahme des noch verletzten Pitchers Iwan Galkin können die Stealers in Bestbesetzung bei den Cologne Cardinals antreten. Noch ist offen, wen Wohlgemuth als Starting Pitcher im ersten Spiel aufbieten wird. Für das zweite Match ist auf dieser wichtigen Position Darren Lauer gesetzt, der sich bei den beiden 6:2-Siegen gegen den Deutsche Meister Bonn Capitals am ersten Spieltag und zuletzt bei den Paderborn Untouchables auszeichnen konnte.
Das Team reist bereits am Freitagnachmittag nach Nordrhein-Westfalen und wird in Ratingen im Best Western Hotel Breitbach, dem neuen Partner-Hotel der Hamburg Stealers, übernachten, ehe es am Sonnabendmorgen die vergleichsweise kurze Strecke weiter nach Köln fährt.
Ihre nächsten beiden Heimspiele tragen die Hamburg Stealers am Ostermontag, dem April 2019, um 12 und 15.30 Uhr gegen die Bremen Dockers im Ballpark am Langenhorst und Hamburg-Niendorf aus.


Fan-shop