Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

18. April 2019

Stealers streben erneuten Doppelsieg an

Drei Wochen nach ihrem Saisonauftakt in der Baseball-Bundesliga treten die Hamburg Stealers am Ostermontag (12 und 15.30 Uhr) erneut im heimischen Ballpark am Langenhorst in Hamburg-Niendorf an. Gegner sind diesmal die Bremen Dockers, die überhaupt erst ihre zweite Saison in der höchsten deutschen Spielklasse bestreiten, nachdem sie im vergangenen Jahr als Aufsteiger den Kampf um den Klassenverbleib erfolgreich bestritten haben.

Die Stealers gehen als Favoriten in die beiden Spielen, nachdem sie in ihren bisherigen sechs Spielen vier Siege erringen konnten. Zuletzt waren sie am vergangenen Sonnabend doppelt bei den Cologne Cardinals erfolgreich. Die Bremer haben hingegen alle bisherigen sechs Saisonspiele verloren. „Wir haben in Köln allerdings gesehen, dass es nicht immer so leicht ist, Spiele zu gewinnen, wie man sich das vorher vielleicht vorstellt“, sagt David Wohlgemuth, der Headcoach der Hamburg Stealers angesichts der beiden sehr knappen Siege (14:13 und 8:7) seines Team bei den Cardinals. „Dennoch streben wir natürlich an, beide Matches für uns zu entscheiden, um unsere gute Position in der Tabelle weiter zu festigen“, sagt Wohlgemuth weiter.

Gegen die Dockers muss der Stealers-Cheftrainer auf den weiterhin verletzten Pitcher Iwan Galkin und den gesperrten Nick DiBenedetto verzichten. „Ich plane mit Simon Bäumer als Starting Pitcher für das erste Spiel“, sagt Wohlgemuth. „Er hat diese Aufgabe zuletzt in unserer Zweitliga-Mannschaft sehr überzeugend gemeistert.“ Wer Nick DiBenedetto als Shortstop ersetzt, wird sich erst nach dem Abschlusstraining entscheiden. In Betracht kommen für diese wichtige Position insbesondere Kapitän Brehan Murphy und der talentierte Marc Harder in Betracht. Als zusätzlicher Infielder wird Nachwuchsspieler Tönnies Pape in den Bundesliga-Kader für die Spiele gegen Bremen berufen. Für das zweite Spiel gilt der bisher sehr überzeugende Darren Lauer als Starting Pitcher als gesetzt.


Fan-shop