Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

26. Juli 2018

Stealers streben Doppelsieg zum Start der Play-down-Runde an

Nach vier Wochen Pause setzen die Hamburg Stealers an diesem Sonnabend (13 und 16.30 Uhr) ihre Saison in der Baseball-Bundesliga Nord fort. Dabei starten sie mit zwei Heimspielen gegen die Cologne Cardinals in die Play-down-Runde. Nominell treffen dabei die beiden stärksten Teams dieser Runde aufeinander. Die Stealers hatten die reguläre Punktspielsaison mit einer Bilanz von 11:17 Siegen als Tabellenfünfter abgeschlossen, die Cardinals waren mit 8:20 Siegen nur um drei Erfolge schwächer und wurden Sechster. Zudem spielen in der Runde die Berlin Flamingos (5:23) und die Bremen Dockers (4:24).

Die Bilanzen der regulären Saison werden in die Play-down-Runde mitgenommen. Daher starten die Stealers mit einem Vorsprung von drei Siegen gegenüber Köln in die insgesamt zwölf Spiele. „Unser Ziel in der Play-down-Runde ist ganz klar, unsere Position als bestes der vier Teams zu festigen. Mit einem doppelten Erfolg heute gegen die Cardinals können wir dafür einen sehr wichtigen Grundstein legen“, sagt Tim Crow, der Headcoach der Stealers. „Außerdem ärgert uns noch immer, dass wir hier vor vier Wochen das zweite Spiel gegen die Kölner denkbar knapp und völlig unnötig nach einem Extra-Inning mit 2:3 verloren haben. Diese Scharte wollen wir auf jeden Fall auswetzen.“

Voraussichtlich wird im ersten Spiel der Schwede Pontus Byström die Aufgabe des Pitchers übernehmen. Für die zweite Partie stehen dann Dustin Ward als Starting Pitcher und Jakub Cernik als Reliever zur Verfügung.

Pünktlich zu den Sommerferien haben die Hamburg Stealers die Preise für den Eintritt gesenkt. Der reguläre Eintrittspreis für jeweils beide Spiele (Doubleheader) beträgt 5 Euro, ermäßigt (Rentner, Schüler und Studenten mit Ausweis) 3 Euro. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Wir freuen uns auf viele Besucher, die die Mannschaft der ersten Bundesliga in den Play-downs kräftig anfeuern.