Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

9. Mai 2019

Stealers müssen bei Titelverteidiger Bonn antreten

Zum Auftakt der Rückrunde in der Baseball-Bundesliga stehen für die Hamburg Stealers zwei Auswärtsspiele bei den Bonn Capitals auf dem Programm. Dank der für die Europameisterschaft im September installierte Flutlichtanlage im Ballpark an der Rheinaue kann das erste der beiden Matches am Sonnabend von 19 Uhr an ausgetragen werden. Das zweite Spiel ist für Sonntag um 13 Uhr angesetzt.

Für die Hamburg Stealers geht es in Bonn darum, nach zuletzt vier Niederlagen in Folge wieder zur guten Verfassung der ersten zehn Saisonspiele zurückzukehren. Allerdings bekommt es das Team von Headcoach David Wohlgemuth dabei mit dem Deutschen Meister und aktuellen Tabellenführer der Bundesliga Nord zu tun. Am ersten Doppelspieltag der aktuellen Saison hatten die Stealers aber eine Siegteilung erreicht und nach dem 0:10 im ersten Match das zweite überzeugend mit 6:2 für sich entschieden. Es war für die Bonner die erste Niederlage in einem regulären Saisonspiel seit mehr als einem Jahr. Starting Pitcher bei diesem Erfolg war für die Stealers Darren Lauer, der auch jetzt wieder für das zweite Spiel gesetzt ist.

In der aktuellen Tabelle der Bundesliga Nord liegen die Bonn Capitals mit 11:3 Siegen auf dem ersten Platz vor den Paderborn Untouchables und den Solingen Alligators (je 10:4), den Dohren Wild Farmers (8:5) und den Hamburg Stealers (8:6).

„Wir haben in dieser Woche im Training intensiv daran gearbeitet, dass wir vor allem in der Offensive wieder zu der Stärke finden, die uns vor den vergangenen vier Spielen ausgezeichnet hatte. Immerhin haben wir zuletzt gegen Dohren mit der Aufholjagd am Ende gezeigt, dass wir es noch können, auch wenn es nicht mehr zum Ausgleich oder mehr gereicht hat“, sagt Headcoach David Wohlgemuth.

Ihre nächsten Heimspiele bestreiten die Hamburg Stealers am Sonnabend, dem 18. Mai, um 12 und 15.30 Uhr, gegen die Paderborn Untouchables im heimischen Ballpark am Langenhorst in Hamburg-Niendorf.


Fan-shop