Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

29. April 2019

Stealers II weiterhin ungeschlagen

Bei kühlen 11° Grad trafen sich die zweite Mannschaft der Stealers in Kiel mit den Seahawks zum Schlagabtausch.

Die Hamburger konnten dabei beide Partien mit 12:2 und 11:0 nach Ten-Run-Rule frühzeitig beenden. Damit bleiben die Stealers nach vier Siegen gegen den Meister von 2018, die Kiel Seahawks, an der Tabellenspitze.

Im ersten Spiel konnte der Trainer, David Wohlgemuth, auf das Nachwuchstalent Yannik Derstappen setzen, der sich in den vergangenen Wochen mit der DBA in Boca Chicca aufhielt.

Bereits im Heimauftakt erhielt Yannick das Vertrauen und konnte zu dem Walk-Off-Sieg im elften Inning seinen Teil zum Sieg beitragen. Auch dieses Mal konnte er die Seahawks kurzhalten und ließ in seinen vier Innings lediglich einen Run zu. Leo Cramer tat es seinem Vorgänger gleich und hielt in den folgenden vier Innings die Seahawks bei einem Run, kurz. Fleißigste Punktesammler waren Jörn Höcker und Simon Bäumer (drei Runs, ein RBI)

Im zweiten Spiel gab Neuzugang Kevin Riello seinen Einstand. Kevin konnte sich trotz der niedrigen Temperaturen gut akklimatisieren. Gegen die harten Würfe fanden die Kieler keine Mitte. Rickert Koch sicherte erneut den Win für die Stealers. Mathis Grope führte die Offensive mit zwei Runs und drei RBI an.

 


Fan-shop