Stealers gewinnen Stadtduell

Am Sonntag, dem 9. August, hieß es endlich wieder „Play Ball“ am Langenhorst. Die zweite Mannschaft der Hamburg Stealers empfing die Hamburg Knights zum Season Opener der 2. Bundesliga Nord. Vor den knapp 100 Zuschauern warf Yannik Derstappen den ersten Pitch um 14 Uhr. Die Knights konnten trotz vielen Strikes und einem schönen Double Play in Führung gehen, weil die Stealers erst im zweiten Inning punkten konnten. Der Pitcher der Knights hatte einige Kontrollprobleme und dank schönen Hits von Lucas Oppermann, Tönnies Pape und Marc Harder führten die Stealers nach dem zweiten Inning 7:1.

Dank gutem Pitching, sehr guter Defensive und einigen weiteren Hits konnten die Stealers ihre Führung auf 13:3 ausbauen und somit den ersten Saisonsieg feiern. „Yannik hat super geworfen und gezeigt, warum er zum erweiterten Kreis der U18-Nationalmannschaft gehört.“ resümierte Co-Trainer Martin Schulze nach dem ersten Spiel.

Im zweiten Spiel fing Timo Harder als Pitcher für die Hamburg Stealers an. Timo warf vier Innings für die Stealers und konnte dabei fünf Strike Outs verbuchen. In den Innings fünf und sechs stand Ben von der Thüsen auf Mound und konnte das „Shout Out“ (kein Punkt zugelassen) perfekt machen. In der Offensive konnten die Stealers immer wieder Nadelstiche setzen, und somit stand es nach fünf Innings 8:0.

Im sechsten Inning wollten die Stealers das Spiel bestmöglich früher beenden und das gelang der jungen Mannschaft mit einem krachenden Home Run von Mirko Oliczewski, zum 12:0.

Headcoach David Wohlgemuth war sehr zufrieden mit seiner Mannschaft. „Wir haben heute 25 Punkte gemacht und uns ist kein Error passiert. Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft, aber wir müssen weiterhin Gas geben, damit wir lernen konstanter zu werden.“

Neben Mirko Oliczewski (Studium in Jena) feierte auch Jan Jary Goetze sein Comeback im blauen Trikot. Willkommen zurück in der Stealers-Familie.

Am 16. August ist die zweite Mannschaft zu Gast bei den Berlin Sluggers.