Hamburg Stealers 2. Bundesligas

Unsere zweite Mannschaft hat sich ein Endspiel um die Meisterschaft in der 2. Baseball-Bundesliga erkämpft: Dank zweier Wins über die Berlin Flamingos II fahren die Stealers am kommenden Wochenende als Spitzenreiter zu den Bremen Dockers, die unserer Reserve den Titel noch streitig machen wollen.

Game I gegen die Hauptstädter war ein hartes Stück Arbeit für die Mannschaft von Trainer David Wohlgemuth. Bis zum sechsten Innig lagen die Stealers noch mit 1:2 hinten – ehe die Offensive endlich in Fahrt kam. Marc Harder legte einen Base Hit vor, Ben von der Thüsen kam per Error der Bremer Defense auf Base und Clean Up Hitter Marvin Kilic zog einen Intentional Walk, sodass Max Müller bei Bases loaded an den Schlag gehen durfte. Sein Sac Fly bedeute das 2:2, Lucas Oppermann legte per Sac Hit nach – zwei RBIs zur richtigen Zeit. Den Rest steuerte Pitcher Ben von der Thüsen in gewohnt starker Manier bei. In sieben Innings warf er zehn Strikeouts und kassierte nur drei Hits gegen sich.

 

Im zweiten Spiel des Tages machten die Stealers dann kurzen Prozess. Bereits nach drei Innings führten die Gastgeber mit 9:0, sodass der Sieg nie in Gefahr war. Die RBIs in diesem Spiel sammelten Timo Harder, Ben von der Thüsen, Marvin Kilic, Max Müller, Tönnies Pape, Jan Jary Goetze und Milan Rönfeldt. Den Job auf dem Mound teilten sich Starter Marvin Kilic (Win) und Fynn Ihde (Save).

 

Es liegt nun eine weitere Trainingswoche vor dem jungen Team der Stealers, die sie nutzen wollen, um sich gut auf das Endspiel in Bremen vorzubereiten. Anwurf in Bremen ist am kommenden Sonntag um 12 Uhr.

 

Game I – Win: von der Thüsen.

Höcker (0/3)

Harder (1/2, 1BB)

von der Thüsen (0/3)

Kilic (0/2, 1 IBB)

Müller (1/2, 1RBI)

Oppermann (2 SH, 1RBI, 1BB)

Ihde (0/3)

Goetze (0/2)

Pape (0/2)

 

Game II – Win: Kilic.

Höcker (0/2, 2BB)

Harder (1/2, 1 RBI)

von der Thüsen (2/2, 1 RBI, 1BB)

Kilic (1/3, 1 RBI, 1 BB)

Müller (2/4, 1 RBI)

Oppermann (2BB)

Koch (1/4)

Derstappen (0/2, 2 BB)

Pape (1/4, 1 RBI)

Ihde (0/1)

Cortes (0/1)

Goetze (0/1, 1 RBI)

Rönfeldt (0/1, 1BB)

Schreibe einen Kommentar

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare