Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

Beitragsordnung
Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

§ 1 Grundsatz

Diese Beitragsordnung ist nicht Bestandteil der Satzung. Sie regelt die Beitragsverpflichtungen der Mitglieder sowie die Gebühren und Umlagen. Sie kann nur von der
Mitgliederversammlung des Vereins geändert werden.

§ 2 Beschlüsse

  1. Die Mitgliederversammlung beschließt die Höhe der Beiträge, die Höhe der Aufnahmegebühr und die Notwendigkeit und die Höhe von Umlagen.
  2. Die festgesetzten Beiträge werden ab dem 1. Januar des folgenden Jahres erhoben in dem der Beschluss gefasst wurde. Durch Beschluss der Mitgliederversammlung kann auch ein anderer Termin festgelegt werden.

§ 3 Beiträge

Beitragsgruppen – Aufnahmegebühr – Staffelbeiträge

Beitragsgruppe Aufnahmegebühr Monatlich Quartal Halbjahr Jährlich
1. Vollzahler 45,00€ 29,00€ 87,00€ 168,00€ 324,00€
2. U18+ERM 30,00€ 23,00€ 69,00€ 132,00€ 252,00€
3. U15 20,00€ 22,00€ 65,00€ 125,00€ 238,00€
4. TEE 15,00€ 16,00€ 46,00€ 86,00€ 160,00€
5. Fördernde Mitglieder 0,00€ 10,00€ 28,00€ 50,00€ 88,00€
6. Kleinfamilie (1+1) 30,00€ 38,00€ 114,00€ 222,00€ 432,00€
7. Familie 45,00€ 47,00€ 139,00€ 272,00€ 532,00€

Mitgliedsform:

  1. Erwachsene ab 18 Jahre;
  2. Jugendliche ab 15 Jahre sowie Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Studenten, Azubis, FSJ, BFD, Rentner, Pensionäre
  3. Jugendliche unter 15 Jahre
  4. Kinder bis 10 Jahre
  5. Fördernde Mitglieder
  6. Kleinfamilien (1 Erwachsener + 1 Kind)
  7. Familien (1 Erwachsener + mindestens 2 Kinder; 2 Erwachsene + mindestens 1 Kind)

Zu 6. & 7.:
Kinder im Sinne eines Familienbeitrags sind Kinder, die bei Einzelmitgliedschaft die Voraussetzungen der Mitgliedsformen 02.-04. nachweislich erfüllen.

Beitragshöhe:

Die Beitragshöhe ist entsprechend der Zahlweise gestaffelt. Die Vorauszahlung der Jahresgebühr ist die günstigste Beitragsstufe der jeweiligen Beitragsgruppe.
Die Beitragsstufen „Halbjahr“, „Quartal“ und „monatlich“ enthalten einen Staffelaufschlag.

  1. Für die Beitragshöhe ist der am Fälligkeitstag bestehende Mitgliederstatus maßgebend.
  2. Ermäßigte Beitragsformen in der Beitragsklasse 02. müssen beantragt, die Begründung mit entsprechenden Unterlagen nachgewiesen werden. Der Vorstand entscheidet über die Einstufung im Rahmen der von der Mitgliederversammlung vorgegebenen Beiträge.
  3. Änderungen der persönlichen Angaben sind schnellstmöglich dem Verein mitzuteilen.
  4. Der Mitgliedsbeitrag enthält die Beiträge, die im Rahmen der Mitgliedschaft des Vereins im Hamburger Sportbund e.V. (HSB) je Mitglied entrichtet werden
    müssen.
  5. Der Mitgliedsbeitrag wird durch Einzugsermächtigung im SEPA Lastschriftverfahren
    • bei jährlicher Zahlung zum 15.01.
    • bei halbjährlicher Zahlung zum 15.01. / 15.07.
    • bei Quartalszahlung zum 15.01. / 15.04. / 15.07. / 15.10.
    • bei monatlicher Zahlung zum 15. des jeweiligen Monats

    vom Girokonto abgebucht.

  6. Die Mitgliedsbeiträge sind ausschließlich im SEPA Lastschrifteinzugsverfahren zu entrichten.
  7. Für den Eintrittsmonat ist der Mitgliedsbeitrag voll zu entrichten.
  8. Die Gebühren von Beitragsrückläufern aus dem Lastschriftverfahren werden vollständig vom Mitglied getragen.
  9. Bei Mahnungen werden Mahngebühren von 3,00€ pro Mahnung erhoben.
  10. Zahlungserinnerungen und Mahnungen haben ein Zahlungsziel von 14 Tagen.
  11. Sozialhilfeempfänger können sich für Anträge zur Beitragsübernahme beim HSB an die Vertrauensperson/Elternsprecher im Verein wenden.
  12. Über Beitragsfreiheit einzelner Mitglieder kann ausschließlich der Vorstand
    entscheiden.

§ 4 Pflichtstunden

Jedes am Spielbetrieb teilnehmende Mitglied (aktives Mitglied) hat Pflichtstunden für den Verein abzuleisten oder ersatzweise Zahlungen für nicht geleistete Stunden
vorzunehmen.

  1. Aktive Mitglieder ab dem 15. Lebensjahr, haben innerhalb des Kalenderjahres mindestens 15 Pflichtstunden zum Wohle des Vereins abzuleisten.
  2. Aktive Mitglieder ab dem 10. Lebensjahr müssen mindestens 5 Pflichtstunden ableisten.
  3. Pflichtstunden können auch von Eltern, Angehörigen, Freunden & Verwandten übernommen werden.
  4. Kommt ein Mitglied diesen Pflichten nicht oder nicht in vollem Umfang nach, wird eine Ersatzzahlung von 10,00€ pro nicht geleistete Stunde fällig, die an den Baseballclub Hamburg Stealers e.V. zu zahlen ist.
  5. Abgeleistete Stunden können nicht auf andere Mitglieder übertragen werden.
  6. Ausgenommen von dieser Regelung sind der Vorstand, der Beirat, die Trainer der Mannschaften, die designierten Teammanager sowie alle Spieler unter 10 Jahren.
  7. Fördernde Mitglieder betrifft diese Regelung nicht.
  8. Weitere Regelungen zur Anerkennung von Pflichtstunden sind in der Spielbetriebsordnung unter Punkt 2.0 dargelegt.

§ 5 Gebühren

  1. Für zusätzliche Sportangebote (Ferienkurse, Fördertraining usw.) können vom Vorstand gesonderte Gebühren erhoben werden, die im Einzelnen festzulegen sind.
  2. Die Beitrags-, Gebühren- und Umlagenerhebung erfolgt durch elektronischeDatenverarbeitung (EDV). Die personengeschützten Daten der Mitglieder werden nach dem Bundesdatenschutzgesetz gespeichert.

§ 6 Vereinskonto

Deutsche Kreditbank AG
IBAN: DE58 1203 0000 1020 2438 28
BIC: BYLADEM1001

Überweisung auf andere Konten sind nicht zulässig und werden nicht als Zahlungen
anerkannt.