Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

6. Juni 2016

Sweep für Junioren in Elmshorn

Game 1:

JoniNach einer langen Spielpause für die Junioren ging es am Sonntag wieder nach Elmshorn. Im Anschluss an die kurze Einschlagphase begann das Spiel um 13.15 Uhr. Im ersten Inning begann Phil Schicker auf dem Mound. In seinen drei Innings kassierte er drei Runs und schickte acht Schlagleute wieder zurück auf die Bank. Im vierten Inning übernahm Joni Ziegenhagen das Zepter. Er gab gleich zum Anfang einen Hit ab, der dann auch scorte. Auch er verbuchte acht Strikeouts in seinen drei Innings.

In der Offensive punkteten die Stealers jedes Inning. Nach dem dritten Inning ging der Starting Pitcher der Alligatoren runter und machte den Weg frei für einen Nachwuchswerfer. Ab dem vierten Inning drehten die Hamburger richtig auf und zogen mit weiteren neun Runs davon. PhilAm Schlag überzeugte Phil Schicker mit drei Hits und fünf RBI im ersten Spiel. Zweitbester Schlagmann war gestern Yoshua Patti mit einen Single und Double sowie zwei RBI.Yoshua

Letztendlich sorgte die solide Pitchingleistung und das kontinuierliche Punkten zum 15:4-Erfolg über die stark spielenden Alligatoren.

 

 

 

 

Boxscore 1 2 3 4 5 6 R H E
Hamburg Stealers Junioren 1 1 2 3 6 2 15 11 3
Elmshorn Alligators 2 1 0 1 0 0 4 4 9

Aufstellung mit gespielten Positionen:

#60 David, Tom 2B

#57 Alpers, Bengt PH

#30 Bäumer, Simon C

#32 Schicker, Phil P, SS

#34 Ziegenhagen, Jonathan SS, P

#20 Stümpert, Calvin 3B

#21 Gebhardt, Leon CF

#5 Gutjahr, Tom 1B

#13 Koch, Rickert P-C

#18 Suvak, Alimert LF

#27 Pape, Tönnies LF

#22 Patti, Yoshua RF

Maack, Justin RF

Pitcher:

#32 Schicker, Phil: 15 BF

#34 Ziegenhagen, Jonathan 12 BF

Game 2

SimonDas zweite Spiel startete Jugendspieler Simon Bäumer auf dem Hügel. Seine Pitchingleistung mit links war beachtlich. Im ersten Inning gelang den Allis ein Run nach zwei guten Schlägen. Dann pitchte er vier solide Innings. Erst im sechsten Inning punkteten die Elmshorner dreimal auf vier harte Hits. Im Anschluss warf Rickert Koch das letzte punktlose siebte Inning.

Die Alligatoren stellten in diesem Spiel zwei starke Pitcher auf den Mound. Durch einen Error im ersten Inning gingen die Niendorfer in Führung. Ab dem dritten Inning punkteten die jungen Wilden mit vier Hits fünf Mal. Weitere fünf Punkte brachten die vorzeitige 11:1-Führung. Auch im zweiten Spiel blieb Phil Schicker heiß und schlug drei weitere Hits und RBI. Tom David und Joni Ziegenhagen verbuchten jeweils zwei Hits. Im ersten Spiel – am Anfang der Saison – verzweifelten die Hamburger Angreifer noch an der Platte. Aber dieses Mal machten die ersten fünf Hitter einen soliden Eindruck und scorten zehn Punkte.

Das nächste Spiel findet am 23. Juli um 13 Uhr am Langenhorst statt. Auch die Junioren freuen sich über zahlreiche Zuschauer, die bei freiem Eintritt sicherlich die Zukunft des deutschen Baseballs bewundern dürfen.

Boxscore 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Hamburg Stealers Junioren 1 0 5 1 0 4 0 11 10 0
Elmshorn Alligators 1 0 0 0 0 3 0 4 8 4

Aufstellung mit gespielten Positionen:

#60 David, Tom C

#30 Bäumer, Simon P-1B

#32 Schicker, Phil SS

#34 Ziegenhagen, Jonathan 1B-2B

#20 Stümpert, Calvin 3B

#27 Pape, Tönnies 3B

#13 Koch, Rickert 2B, P

#21 Gebhardt, Leon CF

#5 Gutjahr, Tom CF

#18 Suvak, Alimert RF

#57 Alpers, Bengt RF

#22 Patti, Yoshua LF

Maack, Justin LF

Pitcher:

Bäumer, Simon 26 BF

Koch, Rickert 4 BF

 

Bericht und Fotos: Mitch Franke

Junioren in Elmshorn 5.6.2016.1 Junioren in Elmshorn 5.6.2016.2 Junioren in Elmshorn 5.6.2016.3 Junioren in Elmshorn 5.6.2016.4