Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

18. Juni 2015

Stealers streben erneute Überraschung an

Nur eine Woche nach dem überraschenden, aber durchaus verdienten 3:2-Sieg gegen den amtierenden Deutschen Meister Solingen Alligators treffen die Hamburg Stealers an diesem Sonnabend (13 und 15.30 Uhr, Ballpark am Langenhorst) erneut auf ein Spitzenteam der Baseball-Bundesliga. Die Hamburger Mannschaft von Head Coach Jens Hawlitzky muss gegen den neuen Tabellenführer Bonn Capitals antreten, der bisher eine stolze Bilanz von 15 Siegen und nur einer Niederlage aufweist.

„Die Capitals sind ein durchweg stark besetztes Team, das in dieser Saison sicherlich als Anwärter auf den Meistertitel anzusehen ist“, sagt Stealers-Trainer Hawlitzky. „Gegenüber den vergangenen Jahren, als sie auch immer schon zu den Topmannschaften der Bundesliga Nord gehörten, haben sie sich in dieser Saison insbesondere mit Wilson Lee und Eric Brenk entscheidend verstärkt.“

Trotz dieser klaren Favoritenrolle für den bisher überaus erfolgreichen Gast sehen sich die Hamburg Stealers nicht in einer aussichtlosen Position. „Wir haben sicherlich eine Chance, wenn wir wie gegen Solingen defensiv konzentriert spielen und in der Offensive dann konsequent die Möglichkeiten nutzen, wenn sie sich im Laufe der Spiele bieten“, sagt Hawlitzky und denkt dabei daran, dass die drei Runs, die jüngst zum Sieg gegen Solingen führten, allesamt im sechsten Inning erzielt wurden.

Eine besonders wichtige Rolle werden auch gegen Bonn wieder die Pitcher spielen. Hier setzt Head Coach Jens Hawlitzky auf Greg Hendrix im ersten Match und auf Jason Daniels in der zweiten Partie.