Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

5. Juli 2017

Stealers streben Doppelsieg in Köln an

An diesem Sonnabend haben die Hamburg Stealers die große Chance, erstmals in dieser Saison der Baseball-Bundesliga auf eine positive Bilanz zu kommen. In die beiden Spiele beim Tabellenletzten Cologne Cardinals (1:19 Siege) gehen die Hamburger (4./10:10 Siege) als Favorit. Mitte April konnte die Mannschaft von Headcoach Jens Hawlitzky ihre beiden Heimspiele gegen die Cardinals mit 12:0 und 10:0 sehr souverän gewinnen. Dies wollen die Stealers jetzt möglichst wiederholen. „Wir stehen ganz klar in der Pflicht, beide Matches für uns zu entscheiden, um unsere Chance auf eine erneute Play-off-Teilnahme zu wahren. Die Kölner haben in der gesamten bisherigen Saison nur eines von 20 Spielen gewonnen, und dies gegen den Vorletzten Dortmund“, sagt Jens Hawlitzky. Die Stealers hatten zuletzt ihre Heimspiele gegen die Dortmund Wanderers mit 11:5 und 6:0 für sich entschieden.

Der Stealers-Cheftrainer warnt sein Team allerdings auch vor Überheblichkeit. „Die Cardinals haben am vergangenen Wochenende im zweiten Auswärtsspiel in Dohren eine tolle Moral bewiesen, von 1:6 auf 4:6 aufgeholt und sich die Chance erarbeitet, das Spiel sogar noch zu drehen. Deshalb müssen wir darauf eingestellt sein, dass die Kölner auch uns Paroli bieten wollen“, sagt Hawlitzky.

Verzichten müssen die Stealers an diesem Sonnabend auf Ben von der Thüsen. An seiner Stelle wird voraussichtlich Talent Simon Bäumer die Position des Firstbaseman einnehmen. Als Starting Pitcher wird Headcoach Hawlitzky im ersten Spiel erneut auf Gianny Fracchiolla und im zweiten Match auf Dustin Ward setzen.

Mit zwei Siegen würden die Stealers im Fernduell mit den derzeit punktgleichen Paderborn Untouchables vorlegen, die erst am Sonntag gegen Dortmund antreten werden.