Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

8. Juli 2017

Stealers gelingen sichere Pflichtsiege in Köln

Die Hamburg Stealers weisen erstmals in der Bundesligasaison 2017 eine positive Sieg-Bilanz (12:10) auf. Entscheidend dafür waren am Sonnabend die beiden Erfolge beim Tabellensiebten Cologne Cardinals. Mit 5:1 im ersten sowie 3:1 im zweiten Spiel löste das Team von Headcoach Jens Hawlitzky seine Pflichtaufgaben. „Wir haben sicherlich nicht glanzvoll, aber insgesamt doch sehr souverän gespielt und verdient gewonnen. Grundlage war in beiden Matches die starken Leistungen unserer Pitcher Gianny Fracchiolla und Dustin Ward“, sagte Hawlitzky. „In der Offensive machte sich das Fehlen von Brehan Murphy, Max Pfeifer und Ben von der Thüsen bemerkbar.“# 10 Dustin Ward

# 8 Gianny FracchiollaFracchiolla schickte im ersten Spiel gleich 17 Kölner per Strikeout zurück ins Dugout. Er ließ nur einen Run, drei Hits und drei Walks zu. In der Offensive wusste Jugend-Nationalspieler Simon Bäumer mit drei Hits (davon ein Double) besonders zu gefallen.MT_Stealers_04

Im zweiten Match ließ Pitcher Dustin Ward ebenfalls nur einen Run zu, dazu kamen drei Hits und vier Walks. Ihm gelangen elf Strikeouts. Erfolgreichster Schlagmann in diesem Spiel war Catcher Przemyslaw Paluch mit drei Hits.

Nach den beiden Spielen mussten die Stealers in ihren Team-Kleinbussen mehrere Kilometer durch Köln fahren, um eine Duschgelegenheit zu bekommen. Dies erfuhren sie erst nach dem Ende der Matches. „Das hat nichts mit Bundesliga zu tun“, kommentierte Stealers-Headcoach Jens Hawlitzky diesen von den Gastgebern zu verantwortenden Vorfall.

In der Tabelle haben die Stealers (12:10 Siege) zunächst den vierten Platz gefestigt. Die Paderborn Untouchables können an diesem Sonntag wieder gleichziehen. Am kommenden Sonnabend (15 Uhr) und Sonntag (12 Uhr) bestreiten die Stealers ihre letzten beiden Spiele der regulären Saison gegen Tabellenführer Bonn Capitals im heimischen Ballpark am Langenhorst in Hamburg-Niendorf.