Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

26. April 2017

Stealers erwarten Spiele auf Augenhöhe

In den beiden an diesem Sonnabend (12 und 15.30 Uhr) anstehenden Heimspielen der Baseball-Bundesliga gegen die Paderborn Untouchables setzen die Hamburg Stealers vor allem auf ihre defensive Qualität und ihre Heimstärke. „Ich erwarte zwei spannende Spiele gegen eine Mannschaft, mit der wir uns auf Augenhöhe befinden und die ihre Stärke ebenfalls im Pitching hat“, sagt Jens Hawlitzky, der Headcoach der Hamburg Stealers.

In der vergangenen Saison war sein Team als Dritter erstmals seit dem Jahr 2000 in der Abschlusstabelle der Bundesliga Nord vor den Ostwestfalen gelandet. „Wenn wir dies wiederholen wollen, wären zwei Heimsiege sicherlich sehr hilfreich. Dafür werden wir uns aber in der Offensive im Vergleich zur jüngsten Siegteilung in Dortmund steigern müssen“, sagt Hawlitzky. Entsprechend hat er in dieser Woche den Schwerpunkt auf das Schlagtraining gelegt.

# 10 Dustin WardAls Starting Pitcher im ersten Spiel stehen dem Headcoach erneut Gianny Fracchiolla und Jakob Klasson zur Auswahl. Im zweiten Spiel gilt Dustin Ward als gesetzt. Der US-Amerikaner hat zuletzt weder gegen Köln noch in Dortmund einen Run gegen sich zugelassen. Auch für die anderen Positionen stehen Hawlitzky alle potenziellen Stammspieler zur Verfügung. Zudem kündigte er bereits an, dass er Jugend-Nationalspieler Simon Bäumer eine Chance geben wird. Das hoffnungsvolle Talent der Stealers ist gerade von einem neunwöchigen Trainingsaufenthalt in der Dominikanischen Republik zurückgekehrt.