Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

12. April 2017

Souveräne Leistung beim Bundesliga-Debüt

Ben von der ThüsenAuch wenn die beiden Spiele gegen die Bonn Capitals am Wochenende verloren gingen, gibt es, abgesehen von der gesteigerten Leistung der Mannschaft im zweiten Spiel, ermutigende Geschehnisse für die laufende Saison.

Der 21-jährige Ben von der Thüsen machte sein Debüt in der 1. Bundesliga. Im ersten Spiel am Samstagnachmittag spielte er an der ersten Base, am Sonntag wurde er dann als Designated Hitter eigesetzt und spielte damit direkt am Eröffnungs-Wochenende beide Spiele durch.

Trainer Jens Hawlitzky zeigte sich nach den Spielen durchaus zufrieden mit der Leistung des talentierten Nachwuchsspielers: „Ben zeigte in seinem ersten Einsatz in der 1. Bundesliga gegen extrem starke Gegner eine souveräne Leistung. Er hat sich jedes Jahr im Farmteam der Stealers gesteigert und nun den Sprung in die erste Mannschaft geschafft. Dort ist er auf einem guten Weg, ein Stammspieler zu werden.“

Ben selber äußerte sich berührt: „Am Eröffnungswochenende in der Startaufstellung der 1. Mannschaft zu stehen, war für mich etwas ganz Besonderes. Als langjähriger Stealer ist es super zu sehen, dass sich das Training ausgezahlt hat. Jetzt freue ich mich auf eine erfolgreiche Saison für meine Mannschaft und mich.“

Schon am kommenden Sonnabend, dem 15. April, wird Ben beim ersten Heimspiel der Stealers weitere Gelegenheiten bekommen, sich zu beweisen. Die Stealers werden zwei Spiele gegen die Cardinals aus Köln bestreiten. Das erste Spiel beginnt um 12 Uhr.