Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

19. Juni 2016

Schüler splitten gegen die Knights

Hamburg Stealers Schüler 19.6.2016 1Am Sonntag, dem 19. Juni, trafen sich an heimischer Stätte vor traumhafter Kulisse die Schülermannschaften der Hamburg Knights und der Hamburg Stealers auf dem Vogt-Cordes-Damm. Für reichlich kulinarische Genüsse sorgten wieder einmal die zahlreich erschienenen Verwandten und Freunde unseres U12-Teams.

Ein erfolgversprechendes Pre-Game konnte dann im ersten Spiel des Doubleheaders leider nicht in einen Sieg umgemünzt werden.Das zweite Spiel ging aber doch klar an unsere Jungs und Mädels und sorgte so für den Split.

Ausschlaggebend für den Erfolg der Knights war unter anderem die den Stealers im ersten Spiel fehlende Cleverness und eine ungewohnt schwache Feldverteidigung. So konnte die Mannschaft der Knights immer wieder Schwächen unserer Kids in Runs umwandeln und machte aus fast jedem Walk, Error und Passed Ball einen Punkt.Hamburg Stealers Schüler 19.6.2016 6

Der Offense gelang es hingegen nicht, mit nur drei Hits und zwei Walks, den anfänglich noch ausgeglichenen Spielstand von 3:3 in einen Sieg umzuwandeln. Den drei Runs folgte nur noch ein einziger im letzten Inning gegen die zwölf erzielten Punkte der Gegner. Vor allem das Fehlen unseres Cleanup-Hitters Jakob Boldt machte sich schmerzhaft bemerkbar. Bester Schlagmann war Yannik Derstappen mit einem Hit und einem Walk in zwei Plate Appearances.

Hamburg Stealers Schüler 19.6.2016 2Das zweite Spiel auf den getossten Ball gingen die Stealers dann aber doch mit viel mehr Entschlossenheit an und sorgten mit tollen Spielzügen, unter anderem durch einen tollen Snow-Cone-Catch von Josefine Pape und einen hervorragenden Wurf unseres First Basemans Yannik Derstappen an die dritte Base und den darauf folgenden Tag Out, für den ungefährdeten Sieg.Hamburg Stealers Schüler 19.6.2016 3

Am Ende des Doubleheaders konnten schließlich also doch die Caps in den mittlerweile strahlenden Himmel geworfen, und sich beim letzten, mit 17:8 gewonnenen Heimspiel der Saison gebührend von den Zuschauern verabschiedet werden. Sollte hier der eine oder andere Spieler seine „Mütze“ nicht sicher gefangen haben, so wurde dies von den Coaches sicher nicht als Error gewertet.

Ein Doppelerfolg am 3. Juli bei den starken Lütjensee Lakers würde am Ende sogar noch einen zu Anfang der Saison völlig unerwarteten Meistertitel möglich machen. Die architektonische Meisterschaft sicherten sich das Team und die Eltern an diesem Wochenende eh schon mit der patentwürdigen Konstruktion des Dugouts, die einen in seine Einzelteile zerlegten Faltpavillion ersetzen musste.

Bericht: Udo Pape Fotos: Frank Foerster

Hamburg Stealers Schüler 19.6.2016 4 Hamburg Stealers Schüler 19.6.2016 5