Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

16. April 2015

Hamburg Stealers streben ersten Saisonsieg an

Nach einem spielfreien Wochenende greifen die Hamburg Stealers an diesem Sonnabend wieder ins Geschehen der Baseball-Bundesliga ein. Dabei steht für die Mannschaft von Headcoach Jens Hawlitzky ein Doubleheader bei den Dortmund Wanderers auf dem Programm. „In den vergangenen Jahren waren es gegen die Wanderers besonders in Dortmund immer schwierige Spiele für uns. 2013 und 2014 haben wir dort auch immer eines von den beiden Matches verloren“, sagt Hawlitzky. In der Endabrechnung konnten sich die Stealers aber jeweils vor den Dortmundern platzieren und deshalb an den Play-offs um die Deutsche Meisterschaft teilnehmen. Auch in diesem Jahr sind die Wanderers als unmittelbarer Konkurrent um einen Play-off-Platz einzuschätzen. „Sie haben zuletzt gegen Köln beide Spiele gewonnen und sich davor beim Deutschen Meister Solingen Alligators trotz der beiden Niederlagen sehr achtbar aus der Affäre gezogen“, lobt Hawlitzky den Saisonstart des Gegners.

Die Hamburg Stealers haben unterdessen das spielfreie Wochenende nach den beiden 0:10-Niederlagen beim hohen Favoriten Bonn Capitals genutzt, um den dort aufgetretenen Schwächen vor allem in der Offensive zu arbeiten. Zudem steht fest, dass Ex-Nationalspieler Michael „Mitch“ Franke nach einer Verletzungspause wieder zur Verfügung steht und damit für Hawlitzky eine interessante Option darstellt. Möglicherweise können sich die Hamburg Stealers für die beiden Spiele in Dortmund auch noch weiter kurzfristig verstärken. „Auf jeden Fall muss für uns an diesem Wochenende der erste Saisonsieg herausspringen“, sagt Jens Hawlitzy.

Für den Headcoach sind Spiele gegen die Wanderers immer noch besondere Partien. „Ich habe ja die Mannschaft trainiert, bevor ich zu den Stealers gewechselt bin. Auch wenn ich jetzt schon fünf Jahre hier in Hamburg bin, habe ich gegen Dortmund immer noch mehr Emotionen als gegen andere Teams“, sagt Hawlitzky.