Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

5. April 2018

Hamburg Stealers reisen optimistisch nach Solingen

Nachdem ihre beiden Auswärtsspiele in Köln wegen eines zu stark beschädigten Platzes am Osterwochenende ausgefallen waren, starten die Hamburg Stealers an diesem Sonnabend (12 und 15.30 Uhr) in die neue Saison der Baseball-Bundesliga. Dabei hat das Team des neuen Headcoaches Tim Crow bei den Solingen Alligators anzutreten. Der Deutsche Meister von 2014 absolvierte am vergangenen Sonnabend bereits seine ersten Saisonspiele. Gegen den Aufsteiger Berlin Flamingos kamen die Solinger dabei zu einem 14:4-Erfolg im ersten Spiel und leisteten sich eine überraschende 6:10-Niederlage im zweiten Match.

Tim Crow, Porträt„Wir hätten natürlich gern in Köln gespielt, um vor der schweren Aufgabe in Solingen schon Spielpraxis zu haben. Das ändert aber nichts daran, dass wir die Spiele bei den Alligators hochmotiviert angehen werden“, sagt Tim Crow.

„Aus meiner Sicht haben sich alle Mannschaften der Liga verstärkt. Ich bin aber sicher, dass auch wir stärker als in der vergangenen Saison sein werden, weil wir gezielt ein paar neue Spieler in unser Team geholt und Schlüsselspieler gehalten haben“, sagt Headcoach Crow, der in Solingen auf die Neuzugänge Callum Murphy, Michael Barrientos und Jakub Cernik setzen kann. „Es wird insgesamt darauf ankommen, dass wir uns in jedem Spiel auf unsere hohen Ziele fokussieren,“ sagt der Cheftrainer.

Als Starting Pitcher kann er auf die in der vergangenen Saison schon sehr überzeugenden Gianny Fracchiolla im ersten und auf Dustin Ward im zweiten Spiel setzen.