Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

28. Mai 2015

Hamburg Stealers hoffen auf Auswärtserfolg

Nach dem spielfreien Pfingstwochenende gehen die Bundesliga-Baseballer der Hamburg Stealers an diesem Sonntag (13 und 15.30 Uhr) wieder auf Jagd nach Hits und Runs. Für die beiden Auswärtsspiele bei den Paderborn Untouchables im Ahorn-Sportpark haben sich die Spieler von Head Coach Jens Hawlitzky zum Ziel gesetzt, mindestens einen Split zu erreichen. Dies war den Hamburgern auch schon vor zwei Wochen in den beiden Heimspielen gegen den Ex-Meister aus Paderborn gelungen. Nach einem 0:11 im ersten Spiel hatte es für die Stealers ein überzeugendes Comeback und einen 8:2-Sieg im zweiten Match gegeben. „Wir müssen an die Leistung im zweiten Spiel anknüpfen und dafür von Anfang an konzentriert zu Werke gehen“, sagt Trainer Jens Hawlitzky. „Die Paderborner sind eine gute Mannschaft, aber für uns auch auswärts kein unbezwingbarer Gegner. Für unser Saisonziel, erneut die die Play-offs zu erreichen, können wir in dieser Saisonphase jeden Punkt auch gegen besser platzierte Teams sehr gut gebrauchen“, sagt Hawlitzky weiter. Paderborn belegt mit 6:5 Siegen derzeit den dritten Rang der Bundesliga Nord, die Stealers sind mit 3:7 Siegen Sechster, haben aber den Viertplatzierten Dortmund (5:7) weiter im Visier.

Wie vor zwei Wochen werden voraussichtlich Greg Hendrix im ersten Spiel und Jason Daniels im zweiten Match die beiden Starting Pitcher der Hamburger sein. Iwan Galkin steht als Reliever bereit. Daniels und Galkin hatten am Pfingstwochenende bei stark besetzten internationalen Turnier in Regensburg Spielpraxis gesammelt. Als Gastspieler trat Daniels für die Bonn Capitals an, Galkin für den jetzigen Gegner Paderborn.