Baseballclub Hamburg Stealers e.V.

Baseball in Hamburg seit 1985

29. April 2015

1. Bundesliga: Schwerer Job am „Tag der Arbeit“

Bereits an diesem Freitag, dem „Tag der Arbeit“, müssen die Hamburg Stealers ihre nächsten beiden Auswärtsspiele in der Baseball-Bundesliga Nord bestreiten. Um 13 und 15.30 Uhr stehen die Partien beim amtierenden Deutschen Meister Solingen Alligators, die in dieser Saison noch ungeschlagen sind, auf dem Programm. „Das wird ein hartes Stück Arbeit für uns, die Solinger sind natürlich der klare Favorit“, sagt Jens Hawlitzky, der Head Coach der Hamburg Stealers.

In der vergangenen Saison konnte seine Mannschaft allerdings als einzige überhaupt die Solinger zweimal mit einer großen Energieleistung bezwingen. „Gerade im Baseball hat auch der Außenseiter immer eine Chance“, sagt Hawlitzky deshalb auch. Sein Team wartet nach vier Spielen aber noch auf den ersten Saisonsieg. „Wir haben die vergangenen knapp zwei Wochen nach unseren unglücklichen Niederlagen in Dortmund sehr gut genutzt, um uns besser aufeinander abzustimmen. Unsere wichtigen Neuzugänge waren ja erst kurz vor diesen Spielen eingetroffen“, sagt Hawlitzky weiter. Eine große Bedeutung wird bei den Duellen mit dem Titelverteidiger aus Solingen den Leistungen der Pitcher zukommen. „Ich traue unseren voraussichtlichen Starting-Pitchern Greg Hendrix und Jason Daniels einiges zu“, gibt sich Hawlitzky optimistisch.

Ihre ersten beiden Heimspiele werden die Hamburg Stealers am 9. und 10. Mai gegen Aufsteiger Hannover Regents im Baseballpark am Langenhorst in Hamburg-Niendorf bestreiten.

Foto: Solingen Alligators