Nächster Termin

Son Apr 05 @12:00 -
Bonn : Hamburg Stealers I
Sam Apr 11 @13:00 -
Dohren : Hamburg Stealers II
Sam Apr 18 @12:00 -
Dortmund : Hamburg Stealers
Sam Apr 18 @13:00 -
Hamburg Stealers III : Berlin Rangers
Son Apr 19 @13:00 -
Hamburg Stealers IV : Knights II
Fre Mai 01 @13:00 -
Solingen: Hamburg Stealers I
Sam Mai 02 @13:00 -
Hamburg Stealers II : Berlin Sluggers
Sam Mai 09 @15:00 -
Hamburg Stealers : Hannover
Son Mai 10 @14:00 -
Hamburg Stealers : Hannover

HSV Wildcats

Bases Loaded Potcast

Einsatzstelle - Freiwilliges soziales Jahr

Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Hamburg Stealers want you!

 

Die Hamburg Stealers greifen in dieser Saison mit vier Mannschaften in den höchsten Erwachsenenspielklassen an. Dazu kommt der Nachwuchs mit T-Ballern, Schülern, Jugend und den Junioren. Wir freuen uns immer über Interessierte gleich welcher Leistungsklasse, denn für jeden findet sich aktuell die passende Mannschaft!

Nur Mut, wir freuen uns auf neue Mitspieler! Schaut einfach mal vorbei.

 



Werde Mitglied!

Hier kannst Du Dir die erforderlichen Dokumente downloaden.

Mitgliedsantrag


Satzung


Beitragsordnung

Spielbetriebsordnung

 


 
Hamburg Stealers verpflichten Pitcher Jason Daniels, Catcher Eric Krzysiak kommt wieder
Montag, den 02. März 2015 um 11:25 Uhr

Gut einen Monat vor Beginn der neuen Saison in der Baseball-Bundesliga haben die seit diesem Jahr eigenständigen Hamburg Stealers zwei Neuzugänge auf den besonders wichtigen Positionen Pitcher und Catcher verpflichten können.

 

Als neuer Pitcher für das jeweils zweite Match eines Doppelspieltages verstärkt der 25 Jahre alte Jason Daniels das Team von Headcoach Jens Hawlitzky. Der Rechtshänder wurde am 30. März 1989 in Manhattan im US-Bundesstaat Kansas geboren und lebt jetzt in Lancester, Pennsylvania. Daniels ist 1,93 Meter groß und wiegt dabei 84 Kilogramm. Nach vier Spielzeiten für das Muhlenberg College in Allentown, Pennsylvania, spielte er insgesamt drei Saisons in Australien für Adelaide Bite und die Woodville Senators. 2013 war Daniels in der Ersten Liga Tschechiens für Kotlarka Prag aktiv, ehe er in der vergangenen Saison in der höchsten französischen Liga für die Rouen Huskies auf dem Wurfhügel stand.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Jason einen leistungsstarken Pitcher für uns gewinnen konnten, der auch schon außerhalb seines Heimatlandes Erfahrungen sammeln und sich profilieren konnte“, sagt Sven Huhnholz, der 1. Vorsitzende der Hamburg Stealers.

Der zweite Neuzugang der Stealers für diese Saison ist ein alter Bekannter unter Hamburgs Baseballfans. Eric Krzysiak kehrt nach einem Jahr Pause in die Hansestadt zurück. Der 27 Jahre alte US-Amerikaner hatte bereits in den Spielzeiten 2012 und 2013 die Position des Catchers beim Hamburger Bundesligateam eingenommen und sich mit einem Schlagdurchschnitt von .418 sowie 33 Runs und 35 RBI in 28 Spielen als einer der offensivstärksten Spieler der Bundesliga Nord profiliert. „Ich bin sehr glücklich, dass Eric wieder zu uns kommt. Ich davon überzeugt, dass er wieder ein entscheidender Leistungsträger für uns werden wird, der zudem keine Eingewöhnungszeit braucht, da er sich in Hamburg ja schon gut auskennt und im Team auf viele alte Bekannte trifft“, sagt Jens Hawlitzky, der Headcoach der Hamburg Stealers.

Die Hamburg Stealers streben auch der Saison 2015 die Teilnahme an den Play-offs an. Dazu ist in der Bundesliga Nord ein Platz unter den ersten vier Teams notwendig.

 
Liebe Stealers und die, die es werden wollen!
Geschrieben von: Sven Huhnholz, Maximilian Schlatterer, Andreas Mussgiller   
Donnerstag, den 11. Dezember 2014 um 23:30 Uhr

Endlich ist es so weit! Wie Ihr sicher alle mittlerweile durch uns und/oder die Medien mitbekommen habt, können wir erste Erfolge in unserer jungen Vereinsgeschichte verbuchen. Wir sind im Vereinsregister eingetragen, beim Finanzamt angemeldet, das Vereinskonto steht und die ersten Verträge mit uns unterstützenden Unternehmen sind gefestigt.

Nun geht es weiter. Oberhalb dieser Zeilen findet Ihr den Mitgliedsantrag zur Aufnahme in den Baseballclub Hamburg Stealers e.V.. Bitte füllt diesen vollständig aus und schickt ihn uns umgehend unterschrieben als Scan per Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , als Fax an 040 228 69 30 49 oder per Post an die unten genannte Adresse. Wie bereits in unserer Gründungssitzung besprochen, bieten wir jedem zukünftigen Stealers-Mitglied unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, unseren geliebten Baseball-Sport im Jahr 2015 zu den gleichen Konditionen wie im Vorjahr beim HSV auszuüben: Jedes noch im Jahr 2014 aufgenommene Mitglied (Eingang des Mitgliedsantrages bis 31.12.2014), welches in seinem Antrag einer einmaligen Zahlung des Jahresbeitrages zugestimmt hat, zahlt nicht mehr als im Jahr 2014 (beim HSV). Die Aufnahmegebühr entfällt für ALLE Anträge bis 31.12.2014. Das gilt auch für diejenigen, die noch keine Stealers im Jahr 2014 waren. Der fällige Jahresbeitrag wird dann spätestens im Februar 2015 direkt von Eurem Konto abgebucht. Und übrigens: Die Mitgliedsnummern, welche in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen, werden nach Eingang der Anträge vergeben. First come first serve. Also beeilt Euch, wenn Ihr noch eine zweistellige Nummer wollt :-)

Das PDF-Format des Mitgliedsantrages lässt sich ganz einfach online ausfüllen. Ihr müsst ihn nicht ausdrucken und ausfüllen. Die bisher ausgesprochene Willenserklärung reicht nicht aus – bitte füllt den neuen Aufnahmeantrag unbedingt aus, damit Ihr in den Genuss der günstigen Konditionen kommt.

 
Hamburger Abendblatt 21.11.2014
Freitag, den 21. November 2014 um 10:28 Uhr

 
Jugend-DM-Team steht fest
Geschrieben von: Rob Koch   
Donnerstag, den 25. September 2014 um 12:48 Uhr

Als wohl jüngstes Jugend-Team in der DM-Geschichte werden die HSV Stealers bei der Deutsche Meisterschaft Baseball Jugend 2014 teilnehmen. Verletzungsbedingt wird der Kader aus den Jahrgängen 2001/2002 bestehen, was weitgehend dem Team entspricht, das einen überraschenden dritten Platz bei der Schüler DM 2013 in Stuttgart errungen hat. Hart kämpfen und das Beste zeigen, lautet deshalb das Teammotto in Fürth.


Kader:

57 Bengt Alpers

30 Simon Bäumer

92 Kevin Bitter

17 Jakob Boldt

8 Jonas Grosse

5 Tom Gutjahr

45 Nick Pasvahl

9 Rickert Koch

27 Tönnis Pape

3 Lukas Riethmüller

31 Julius Rüther

11 Jonas Vorbau

Coachs:

Jens Hawlitzky

Rob Koch

Foto: Markus Rüther

 

 
Unser neuer FSJ-ler
Sonntag, den 07. September 2014 um 11:03 Uhr

Die HSV Stealers konnten auch in diesem Jahr die Stelle des FSJ-ler mit einem Mitglied aus ihren Reihen besetzen. Wir begrüßen Ben von der Thüsen, der nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Schulausbildung mit dem bestandenen Abitur, diese anspruchsvolle Aufgabe übernimmt.

Ben wird in den nächsten zwölf Monaten Baseball-Unterricht an Hamburger Grundschulen, aber auch an weiterführenden Gymnasien und Stadtteilschulen erteilen. Daneben betreut Ben in diesem Jahr als Trainer die Junioren und wird als Co-Trainer weitere Trainer und Nachwuchsmannschaften unterstützen. Wir hoffen durch sein Engagement weiteren Nachwuchs akquirieren zu können und unseren Sport publik zu machen.

Wir freuen uns, dass Ben von der Thüsen unsere Abteilung als Einsatzstelle gewählt hat und wünschen ihm viel Erfolg.

 

 
HSV Stealers I nach spannendem Kampf gegen den Titelfavoriten im Viertelfinale ausgeschieden
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 09:51 Uhr

Die HSV Stealers I haben im Play-off-Viertelfinale der Baseball-Bundesliga dem Südmeister und hohen Titelfavoriten Heidenheim Heideköpfe auch dritten Spiel einen harten Kampf geliefert. Nachdem am Wochenende zuvor die beiden Heimspiele gegen mit prominent besetzten Heidenheimer nach jeweiliger Führung mit 1:4 und 3:9 verloren gegangen waren, hatten sich die Stealers für das dritte Spiel, das am Sonnabend im Heideköpfe-Ballpark in Heidenheim stattfand, vorgenommen, ohne Druck noch einmal ihre Bestleistung abzurufen. Und schon früh zeigten sie, dass dies nicht nur Wunschdenken war. Bereits als zweiter Schlagmann des Spiels beförderte Outfielder Adam Greenberg den Ball über den Zaun im Centerfield und sorgte mit diesem Homerun für die 1:0-Führung der HSV Stealers.

Mehr
 
HSV Stealers I wollen dem Favoriten noch einmal Paroli bieten
Freitag, den 25. Juli 2014 um 08:41 Uhr

Im Play-off-Viertelfinale der Baseball-Bundesliga treten die HSV Stealers I am Sonnabend (26. Juli) um 14 Uhr zum dritten Spiel der Best-of-five-Serie beim Titelanwärter Heidenheim Heideköpfe an. Dabei benötigt die Mannschaft von Head Coach Jens Hawlitzky einen Sieg, um auch Sonntag das vierte und womöglich fünfte Match der Serie ebenfalls in Heidenheim bestreiten zu können. Die beiden ersten Spiele der Serie hatten die Heidenheimer am vergangenen Wochenende mit 1:4 und 3:9 verloren.

Mehr
 
HSV Stealers I unterliegen auch im zweiten Spiel
Geschrieben von: Michael Kujoth   
Sonntag, den 20. Juli 2014 um 19:27 Uhr

Auch im zweiten Viertelfinalspiel um die deutsche Baseballmeisterschaft unterlagen die HSV Stealers I am Sonntag den Heidenheim Heideköpfen. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie hatte der Meister der 1. Bundesliga Süd letztlich den längeren Atem und setzte sich verdient mit 9:3 durch.

Dabei waren es wiederum die Stealers, die zunächst die Führung übernahmen. Wie schon am Vortag nutzten sie eine Unkonzentriertheit in der Defensive der Gäste, um im ersten Spielabschnitt mit 2:0 gegen Tyler Lockwood in Führung zu gehen. Hamburgs Pitcher Michael Couch hielt die Schlagriege der Schwaben zunächst kurz und musste erst im fünften Inning den ersten Gegenpunkt hinnehmen.

Mehr
 
HSV Stealers I unterliegen gegen den Titelfavoriten im ersten Spiel 1:4
Geschrieben von: Michael Kujoth   
Samstag, den 19. Juli 2014 um 20:29 Uhr

Im ersten Spiel der Viertelfinal-Serie um die deutschen Baseball-Meisterschaften unterlagen die HSV Stealers am Samstag vor heimischer Kulisse den Heidenheim Heideköpfen mit 1:4.

Zuvor hatte der 28-jährige Weitsprung-Europameister Sebastian Bayer den symbolischen First Pitch geworfen und Auskunft über seine zukünftigen Ambitionen und Pläne gegeben. Anschließend überzeugte Luke Sommer für den Südmeister auf der Pitcherposition und dominierte über weite Strecken das Spiel. Lediglich im ersten Spielabschnitt konnten die Baseballer des HSV vor knapp 300 Zuschauern am Hamburger Langenhorst einen Punkt über die Homeplate bringen. Den frühen Rückstand egalisierten die Heideköpfe jedoch bereits im zweiten Inning nach Doubles von Simon Guehring und Jamie McOwen, bevor sie in Durchgang vier mit zwei Runs die Führung übernahmen. Ein weiterer Läufer der Heidenheimer überquerte im achten Inning die Homeplate zum 4-1 Endstand. Das zweite Spiel der Best-of-Five-Serie wird am morgigen Sonntag um 13:00 Uhr ausgetragen, die Partien drei bis fünf folgen am kommenden Wochenende in Heidenheim.

 

 

 
Banner

Tabelle 1. BL Nord

Tabelle 2. BL Nord

Tabelle Regionalliga NO

Hier könnt ihr uns helfen.


Ihr wollt etwas bei einem Internetversandhaus bestellen? Dann nutzt doch die Plattform

Shop++.

Wenn ihr über diese Plattform bei eurem Wunschanbieter bestellt, bekommen die HSV Stealers eine kleine Provision. Für euch ändert sich nichts, außer ein paar Klicks und einer einmaligen Anmeldung.

  

Weitere Infos findet ihr hier

SEVENSIX 76MEDIA Webhosting Webdesign Printdesign Domainservice